2022

27.09.2022 Mittagsstunde im Kino Husum.

Gemeinsam mit dem Landfrauenverein Bredstedt -Reußenköge, die diesen Abend geplant haben, waren wir mit 59 Frauen im Kino. Der Film "Mittagsstunde" ist eine Verfilmung des Bestsellers von Dörte Hansen und ist eine große Erzählung über die Menschen im Norden. Es ist ein typisch nordischer Film, in dem man sich in der einen oder anderen Szene wiedererkennt.

Nach dem Film ging es gemeinsam ins Pegasus, wo wir mit 55 Frauen einen Gyrosalatsteller und einen wirklich tollen Schnack bekommen haben.

28.08.2022 Fahrradralley durch die Osterdörfer.

Mit viel Spaß und Sportsgeist, nahmen über dreißig Personen, Erwachsene wie Kinder, an der Fahrradralley teil. 

An fünf Stationen wurden die verschiedensten Spiele angeboten.

Auch ein Kreuzworträtsel, dass ins sich ein Rätsel war, da sich dort ein Fehlerteufel eingeschlichen hatte, wurde mit Feuereifer gelöst.

Alle bemühten sich das Lösungswort "Osterdörfer" zu finden. Es gab Wissensfragen zu Pflanzen, Würfelspiele, Wasserspiele und vieles mehr.

 

Die Sieger stehen fest und werden in den nächsten Tagen benachrichtigt.

14.06.2022 Fahrradtour zur James Farm in Hörup

Das Wetter war schön und die Stimmung super.

Alle freuten sich endlich Mal wieder gemeinsam eine Tour mit den Landfrauen zu machen.

Also trafen wir uns auf  dem Parkplatz, vor dem Dörpshuus in Goldebek. wir fuhren von Goldebek über Goldelund und Riesbriek nach Hörup.

Dort angekommen wurden wir herzlich gegrüßt und erfuhren etwas über die Entstehung der Farm. Wir bekamen eine tolle Führung durch den neu gebauten Hof.

Dieser war voller Überraschungen. Die Tier schienen sich wirklich wohl zu fühlen. Die Stallungen waren hell und freundlich. Die Rinder waren, bis auf ein paar wenige, draußen  auf der Weide. Die Schweine, sogar Wollschweine waren dabei, hatten Platz in ihren Stallungen und einen Auslauf wo nichts fehlte. Sie konnten sich nach Herzenslust schubbern und  suhlen.  Auch die Hühner lebten auf riesigen Wiesen. Sie badeten und scharrten im Sand und  legten ihre Eier,  in weiche  Dinkelspäne. 

Nach dem Rundgang gab es eine Verkostung, mit Leckerem vom Hof.

Es wurde Käse und Fleisch, aus eigener Produktion, gereicht.

Danach konnten wir noch etwas Geld, beim Einkauf im Hofladen, ausgeben..

Anschließend fuhren wir gemeinsam nach Hause. 

Es war eine wirklich schöne Fahrradtour, mit einer sehr guten Beteiligung. Es gibt uns Hoffnung, dass wir wieder richtig loslegen können.

12.06.2022 Tag des offenen Hofes

Wie in der Jahreshauptversammlung schon erwähnt, möchten wir, wenn wir gefragt werden, auch wieder Kuchen verkaufen.

Da kam der "Tag des offenen Hofes" bei Jess und Marco Hansen in Goldelund gerade recht. Da das Ganze dann aber doch recht kurzfristig beschlossen wurde, hatten wir nicht viele Möglichkeiten, euch alle um Hilfe zu bitten. Trotzdem haben wir es geschafft, eine Truppe zusammen zu stellen. Selbstgebackene Kuchen bekamen wir auch einige zusammen.

Endlich hatten wir mal wieder die Chance, uns mit Kuchenverkauf zu Präsentieren. Es war als hätte man nur auf die selbstgebackenen Kuchen gewartet, denn sie waren am Ende alle ausverkauft.

Wir danken allen Helfern, egal ob Landfrau oder nicht, ob  Kuchen backen oder verkaufen, ohne euch wäre das nicht so großartig geworden.

Ein riesiges Dankeschön an euch alle 🥰😍🤩

11.05.2022 Vortrag in Breklum

 "Mein digitales Erbe"

So hieß der Vortrag den wir am Mittwoch, in der Gaststätte Herrngabe in Breklum besuchten. Es war ein sehr interessanter Vortrag. Der KreislandFrauenVerband lud uns zu dieser Vortragsveranstaltung, mit Frau Inke Studt-Jürs ein. Zu Beginn gab es eine wirklich leckere Spargelcremesuppe mit Brot. Gut gestärkt ging es dann ans Eingemacht.  Das  Thema: " Datenschutz in den sozialen Netzwerken, auch über den Tod hinaus." Wer hat dann Zugriff auf meine Daten und kann meine Profile z. B. Facebook und Co. löschen, wenn ich es nicht mehr kann? Der Vortrag trug dazu bei, sich einmal ernsthaft Gedanken zu machen, was eigentlich mit diesen Daten passieren soll.

09.05.2022  Jahreshauptversammlung,  im Dörpshuus in Goldebek

Am Montag fand in Goldebek die Jahreshauptversammlung statt.

 

Nachdem Eröffnung der Jahreshauptversammlung  wurde leider feststellen, dass  laut Teilnehmerliste nur 28 wahlberechtigte Mitglieder anwesend waren.

Das bedeutete,  dass die Beschlussfähigkeit nicht gegeben war und  die ordentliche Jahreshauptversammlung  wieder geschlossen werden musste.

 

So wurde die Kaffeepause vorgezogen und  man ließ sich den leckeren Kuchen, den Brigitte und Inge Jensen gebacken hatten, mit einer Tasse Kaffee schmecken. 

Anschließend wurde die außerordentliche Jahreshauptversammlung, mit Beschlussfähigkeit ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder, eröffnet.

Nach dem Jahresbericht von Sylta Jessen, übergab sie das Wort an Magret Albrecht, die 1. Vorsitzende des Kreisverbandes Nordfriesland.

Sie erzählte vom Kreis- und Landesverband  und erklärte die Aufgaben dieser Institutionen .

Rowena Kohrt Richwardsen berichtete über die Aktivitäten, der letzten zwei  Jahre, im Verein.  Anschließend folgte der Kassenbericht gehalten von der Högler Beisitzerin, Marit Rehder, da  die 1. Kassenwartin Corinna Hansen, sowie die  2. Kassenwartin Gritt Erdmann leider nicht anwesend sein konnten.  Da Corinna Hansen die Kasse aber  wie immer hervorragend geführt hatte, gab es bei der Kassenprüfung auch nichts zu beanstanden.

So wurde dann auch der Vorstand einstimmig entlastet. 

Anschließend wurde Ellen Thordsen nach 17 Jahren, Corinna Hansen nach 15 Jahren, Heike Görrissen nach 13 Jahren und Stefanie Schriever nach  9 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet. 

Dann kam es zu den Wahlen und   Magret Albrecht  waltete ihres Amtes..

Sylta Jessen wurde wieder 1. Vorsitzende und Claudia Bakker übernahm das Amt der 2. Vorsitzenden. Sogar die Kassenwartin konnte gewählt werden. Carola Binckly  hat sich auf einen Aufruf, in den sozialen Medien, gemeldet und wurde zur Kassenwartin gewählt

Beisitzerin für Joldelund wurde Maike Nielsen, Beisitzerin für Goldebek  Marion Dicken und die wandernde Beisitzerin wurde Christina Reddmann. Alle, in dieser Jahreshauptversammlung gewähten Vorstandsmitglieder, wurden einstimmig gewählt.

Dann gab es viele Ehrungen. Leider waren nicht alle Jubilare, bei der  Jahreshauptversammlung, anwesend. Ein herausragendes Jubiläum war jedoch das von Alwine Petersen. Sie ist schon stolze 65Jahre treues Mitglied. Aber es gab auch einige Jubilare, die schon 50 Jahre, 30 Jahre und nicht zu verachtende  25 Jahre dabei sind 

Zum Schluss gab es noch eine Verlosung zum Thema Upcycling und anschließend wurde die Jahreshauptversammlung geschlossen.

Wellness –Wochenende auf Föhr

 

Freitag, den 25.03. – Sonntag, den 27.03.2022

Mit 19 Frauen sind wir auf die Insel gefahren.

Die Stimmung war schon bei der Überfahrt, mit der Fähre, großartig.

Es war ein wirklich tolles Wochenende und Föhr hat wieder gehalten, was es verspricht.

Bombiges Wetter, gute Laune und jede menge Spaß.

Wer sich verwöhnen lassen wollte, kam auf seine Kosten. Mit Rückengymnastik, Wasser Gymnastik, Sauna und Massagen wurden wir verwöhnt.

Tiefenentspannt ging es dann wieder nach Hause und wir zehren bestimmt noch eine Weile an diesem schönen Wochenende.

Wir werden garantiert wieder nach Föhr fahren.

Jung und Alt, Hand in Hand,

gemeinsam sind wir stark

ihr finde uns auch auf Facebook
ihr finde uns auch auf Facebook
was bringt euch die Mitgliedskarte?
was bringt euch die Mitgliedskarte?

Wir sind Mitglied im Förderverein

Verband Deuschland e.V.